28.05.
2016
Bad Arolsen | Deutschland
Sa 20.30 Uhr | Festspielhaus | Fürstliche Reitbahn

Georg Philipp Telemann - Concerti per molti strumenti

Mitwirkende

MitwirkendeInstrument, Funktion, Stimme
Georg KallweitKonzertmeister

Abschlusskonzert der 31. Arolser Barock-Festspiele

 

Georg Philipp Telemann (1681-1767)


Ouverture à 7 in g-Moll für 3 Oboen, Streicher und B.c. TWV 55:g4

Sonata in f-Moll für 2 Violinen, 2 Violen und B.c in f-Moll TWV 44:32

Concerto in B-Dur für 3 Oboen, 3 Violinen und B.c. TWV 44:43

Septett für 2 Flöten, 2 Oboen, 2 Violinen und Basso continuo TWV 44:42 

Concerto in h-Moll für 2 Flöten, Calchedon, Streicher und B.c. TWV 53:h1                                                         

Concerto in d-Moll für 2 Oboen, Streicher und B.c. TWV 53:d1

             

Telemanns Concerti per molti stromenti (Konzerte mit gemischten Solobesetzungen) zeugen von seiner übersprudelnden Fantasie und begeistern mit ihrer Virtuosität. Mit viel Lust am klanglich-sinnlichen Erlebnis feiert die Akademie für Alte Musik Berlin mit diesem Programm einen ihrer ‚Hauskomponisten‘.

Seit der Gründung vor mehr als 30 Jahren hat sich Akamus immer wieder für den Komponisten stark gemacht und damit einen bedeutenden Beitrag zur Wiederentdeckung seines Oeuvres für das Konzertleben geleistet. 2006 erhielt das Orchester den Telemann-Preis der Stadt Magdeburg, Einspielungen von Telemanns Werken wurden mit international bedeutenden Preisen ausgezeichnet.    

Festspielhaus | Fürstliche Reitbahn
Königin-Emma-Straße
34454 Bad Arolsen
Deutschland

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
5
 
6
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
18
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
29
 
30
 
31