Abo-Konzerte in Berlin

Die Berliner Konzertreihe der Akademie für Alte Musik hat bereits eine mehr als drei Jahrzehnte lange Tradition.

1984 startetet die eigene Abonnement-Serie mit der Eröffnung des wieder aufgebauten Schauspielhauses am Gendarmenmarkt, dem heutigen Konzerthaus.

Sie bildet neben den regelmäßigen Auftritten in der Staatsoper unter den Linden (derzeit im Schiller Theater) und der Philharmonie das älteste Berliner Standbein des Ensembles.

 

01.02.
2020
Berlin 3. Abo-Konzert
Sa 20.00 Uhr | Konzerthaus Berlin | Kleiner Saal

Diversitas - Vielfalt des Barock

Werke von Lully, Scarlatti, C. Ph. E. Bach, Telemann, Vivaldi und Wassenaer

02.02.
2020
Berlin 3. Abo-Konzert
So 20.00 Uhr | Konzerthaus Berlin | Kleiner Saal

Diversitas - Vielfalt des Barock

Werke von Lully, Scarlatti, C. Ph. E. Bach, Telemann, Vivaldi und Wassenaer

03.02.
2020
Berlin 3. Abo-Konzert
Mo 20.00 Uhr | Konzerthaus Berlin | Kleiner Saal

Diversitas - Vielfalt des Barock

Werke von Lully, Scarlatti, C. Ph. E. Bach, Telemann, Vivaldi und Wassenaer

21.04.
2020
Berlin 4. Abo-Konzert
Di 20.00 Uhr | Konzerthaus Berlin | Großer Saal

Beethoven und Wranitzky

»Beethovens Sinfonien und ihre Vorbilder«

Werke von Beethoven, Wranitzky und W. A. Mozart

12.06.
2020
Berlin 5. Abo-Konzert
Fr 20.00 Uhr | Konzerthaus Berlin | Großer Saal

Beethoven, Méhul und Cherubini

»Beethovens Sinfonien und ihre Vorbilder«

Luigi Cherubini
Ouvertüre zur Oper "Lodoïska“

Étienne Nicolas Méhul
Sinfonie Nr. 1 g-Moll

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67