01.03.
2019
Budapest | Ungarn
Fr 19.30 Uhr | Müpa Budapest (Palast der Künste)

J.S. Bach – Solokantaten für Bass mit Michael Volle

Mitwirkende

MitwirkendeInstrument, Funktion, StimmeZusatzinformation
Michael VolleBass
Raphael Alpermann Orgelund Musikalische Leitung

Bachs Solokantaten für Bass zählen zu den Höhepunkten seines Kantatenschaffens. Auf ungemein eindringliche Weise erzählen sie vom Trübsal der Welt sowie der Freude auf Erlösung. Ihr persönlicher Tonfall zieht auch den Hörer von heute in ihren Bann, erst recht, wenn mit Michael Volle und der Akademie für Alte Musik Berlin zwei international profilierte Bach-Interpreten die Aufführung bestreiten.

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Sinfonia aus „Ich hatte viel Bekümmernis“ BWV 21,1   
Kantate „Ich habe genug“ BWV 82     
Sinfonia aus ”Am Abend aber desselbigen Sabbats” BWV 42,1       
Kantate „Der Friede sei mit Dir“ BWV 158
Motette (instrumental) „Der Geist hilft unser Schwachheit auf“ BWV 226
Sinfonia aus „Gott soll allein mein Herze haben” BWV 169,1    
Kantate „Ich will den Kreuzstab gerne tragen“ BWV 56

Müpa Budapest (Palast der Künste)
Komor Marcell u. 1
Budapest
1095
Ungarn

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30