Konzerte

14.08.
2019
Innsbruck | Österreich
Mi 20.00 Uhr | Schloss Ambras (Spanischer Saal)

Bach & Italien

mit Robin Johannsen (Sopran)

Mitwirkende

MitwirkendeInstrument, Funktion, StimmeZusatzinformation
Robin Johannsen Sopran
Leonard SchelbFlöte
Raphael AlpermannCembalo
Bernhard ForckVioline& Konzertmeister


Im Rahmen der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik
 

Alessandro Scarlatti
Konzert für Blockflöte, Streicher und Basso continuo a-Moll

Alessandro Scarlatti
"Bella, s'io t'amo" - Kantate für Sopran, Blockflöte und Basso continuo

Antonio Vivaldi
Concerto in e-Moll für Streicher und Basso continuo RV 134

Antonio Vivaldi
"All'ombra di sospetto" - Kantate für Sopran, Flöte und Basso continuo RV 678

Giovanni Battista Pergolesi
"Vidit suum dulcem natum" aus dem Stabat mater

Johann Sebastian Bach
"Concerto nach italienischem Gusto" für Cembalo F-Dur BWV 971

Johann Sebastian Bach
"Non sa che sia dolore" - Kantate für Sopran, Flöte, Streicher und Basso continuo BWV 209

 

Mit Robin Johannsen, einer der aufregendsten Sängerpersönlichkeiten der letzten Jahre, entdeckt Akamus die italienischen Seiten des Komponisten. Bach war zwar selbst nie in Italien, doch verschmolz er wie kein anderer den lebhaft-klaren italienischen Stil mit der Tradition ‚gelehrten’ Komponierens.

Schloss Ambras (Spanischer Saal)
Schlossstraße 20
6020 Innsbruck
Österreich

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
30