"La Passione"

"La Passione"

mit Christina Landshamer

La Passione – Akamus und Christina Landshamer präsentieren schillernde Konzertarien über Liebe, Sehnsucht und Verlust.

Akamus und Christina Landshamer präsentieren schillernde Konzertarien über Liebe, Sehnsucht und Verlust.
Mit der international gefeierten Sopranistin Christina Landshamer hat die Akademie für Alte Musik Berlin bislang in Mozart-Projekten mehrfach zusammengearbeitet. Die enge künstlerische Freundschaft inspirierte auch diese CD, die der faszinierenden Gattung der Konzertarie bei Mozart, Haydn und Beethoven gewidmet ist. Packend wie Opernszenen komponiert, erlebten Konzertarien gegen Ende des 18. Jahrhunderts einen enormen Zuspruch beim Publikum. Bis heute sind sie glänzende musikalische Visitenkarten der besten Sängerinnen und Sänger.
Farbenreiche Instrumentalwerke wie Haydns titelgebende „La Passione“ und seine Ouvertüre in D-Dur fesseln ebenso mit starken Emotionen.

 

"La Passione"

Christina Landshamer, Sopran
Bernhard Forck, Konzertmeister
Akademie für Alte Musik Berlin


Joseph Haydn
Ouvertüre in D-Dur, Hob. Ia:4

Ludwig van Beethoven
No, non turbati, o Nice... Ma tu tremi, o mio tesoro?, WoO 92a

Wolfgang Amadeus Mozart
Non più. Tutto ascoltai ... Non temer, amato bene, K. 490

Joseph Haydn
Sinfonie in f-Moll, Nr. 49, Hob. I:49, "La Passione"
Solo e pensoso, Hob. XXIVb:20

Ludwig van Beethoven
Ah! Perfido... Per pietà ... Ah crudel!, op. 65

 

Die CD erscheint im August 2022 bei Pentatone.

CD
Erschienen bei: 
Pentatone (2022)