Haydn - "L'isola disabitata"

Haydn - "L'isola disabitata"

"a performance of the highest standard, beautifully played by Akamus Berlin and directed with an unerring sense of style by Bernhard Forck. All four soloists are excellent, with top honours just about taken by the soprano Anett Fritsch’s Costanza...her delivery of accompagnato is expressed with real insight."
Opera Magazine UK
 
"Under Bernhard Forck, the orchestral performance impresses right from the start of the overture."
BBC Music Magazine
Choc de Classica
Diamant Operá Magazine
 

Haydns Vertonung des zu seiner Zeit äußerst populären Bühnenstoffs war ein bereits lange gehegtes Herzensprojekt von Akamus.
Der Komponist schuf mit dieser Oper ein zukunftsweisendes Experiment, werden doch alle Rezitative vom Orchester gestaltet und somit die Emotionen der Protagonisten musikalisch feinsinnig ausgedeutet. Unsere Aufnahme hat offenbar diesen besonderen Ton des Werks getroffen und wurde von der Kritik mit viel Lob und Auszeichnungen bedacht.

Erfahren Sie hier mehr über die Oper und hören Sie hier in die Musik hinein.

Unsere Aufnahme enstand in Kooperation mit Deutschlandfunk Kultur und dank einer Förderung durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und das Programm "Neustart Kultur".



 

Joseph Haydn 
L’isola disabitata ("Die unbewohnte Insel“)

Azione per musica 
Libretto: Pietro Metastasio 

Anett Fritsch (Costanza)
Sunhae Im (Silvia)
Krystian Adam (Gernando) 
André Morsch (Enrico)

Bernhard Forck, Konzertmeister und Leitung
Akademie für Alte Musik Berlin

 

CD
Published by: 
Pentatone (2021)
AwardDate
Choc de ClassicaNovember, 2021
6November, 2021