Carl Philipp Emanuel Bach

Carl Philipp Emanuel Bach

Symphonies - From Hamburg to Berlin

Erscheint am 22.3.2024

Zur Veröffentlichung bereits mit dem Diapason d'Or ausgezeichnet!

Mit diesem neuen Album wird eine Gesamtaufnahme der Symphonien von Carl Philipp Emanuel Bach vollendet, der sich die Mitglieder der Akademie für Alte Musik Berlin seit mehr als zwanzig Jahren widmen. Der letzte Teil zeigt die Quintessenz seiner Kunst und offenbart die ganze Originalität von Johann Sebastian Bachs genialem Sohn, der mit seinem Freiheitsdrang und Einfallsreichtum Haydn und Mozart den Weg ebnete.

Für die Einspielung übernahm erstmals die neue Akamus-Konzertmeisterin Mayumi Hirasaki alternierend mit Akamus-Konzertmeister Georg Kallweit die Leitung vom ersten Pult der Violinen.
 

"Carl Philipp Emanuel Bach war kein Hungerkünstler, sondern predigte eine Intensität in Melodik und Tonsatz, die zu allen Seiten hin offen war und nie verkümmerte. Manchmal hält die Musik faszinierend inne, ändert die Beleuchtung, krümmt sich unter einer bizarren Chromatik, um dann jubelnd hochzuschießen. Das alles holt die Akademie für Alte Musik Berlin unter ihren Konzertmeistern Mayumi Hirasaki und Georg Kallweit famos heraus." — Rheinische Post
"rundum überzeugend und aufregend" — RONDO Magazin, Höchstwertung *****

"A crackling survey of symphonies from Johann Sebastian‘s most innovative son proves that C.P.E. Bach‘s startling, unpredictable music — which prefigures ideas Beethoven would apply 30 year later — sounds as fresh as ever in the hands of the Akademie für Alte Musik Berlin." — NPR Classical


Carl Philipp Emanuel Bach
"Symphonies - From Hamburg to Berlin"

Sinfonia C-Dur, Wq. 174
Sinfonia D-Dur, Wq. 176
Sinfonia e-Moll, Wq. 177
Sinfonia G-Dur, Wq. 182/1
Sinfonia C-Dur, Wq. 182/3
Sinfonia A-Dur, Wq. 182/4
Sinfonia h-Moll, Wq. 182/5


Mitwirkende

Mayumi Hirasaki & Georg Kallweit, Konzertmeister/in
Akademie für Alte Musik Berlin

CD
Published by: 
harmonia mundi (2024)
AwardDate
Diapason d'OrApril, 2024